Acht Eisprinzessinnen zeigen ein tolles Silvester-Schaulaufen in Malbun 31.12.2016

1_gruppenbild-img_3766
Die acht Eisprinzessinnen des Eislaufvereins Vaduz präsentierten am Silvester 31.12.2016 ein tolles Schauprogramm zum Jahresabschluss.

Im stimmungsvollen Ambiente der Abenddämmerung, der Silhouetten der Malbuner Bergwelt und den entspannten Stunden des Silvesterabends zeigte der Eislaufverein Vaduz ein abwechslungsreiches Schaulaufen. Die Reihen rund um den Eisplatz beim Schlucher-Treff waren geschlossen, als die acht kleinen und grossen Eislaufprinzessinnen zur Eröffnungsnummer einliefen. Saphira Kaiser begrüsste im Namen des Eislaufvereins Vaduz alle Zuschauer herzlich zum dritten Silvester-Schaulaufen und führte gekonnt durchs Programm.   

Zuerst zeigte uns die jüngste Läuferin Salome Schmid ihre bezaubernde Kür. Darauf folgten Sara Tokić und Sophia Wucherer, welche zum ersten Mal zu zweit ihre Shownummer präsentierten.  Anschliessend zeigte Romana Kaiser ihr Showprogramm zur Musik von Halleluja. Julia Weissenhofer und Celestina Schmid  bezauberten das Publikum mit einer Kür, die sie auch an Wettkämpfen zeigen.  Auch Rebecca Zauner erntete für ihre Darbietung einen grossen Applaus.  Vanessa Stroppa, die bereits seit der Vereinsgründung dabei ist, erwähnte, dass sie sich beim Eislaufen am besten vom Alltag erholen könne. Ein weiteres Highlight des Schaulaufens waren die vier „Golden Girls“, die zu viert in einem hübschen goldenen Outfit zur Musik von Eiskönigin eine gelungene Gruppennummer vorführten.

Bei beissender Kälte rundete Romana mit dem rockigen Schauprogramm zur Musik von „Up town Funk“ das Schaulaufen ab, bevor sich nochmals alle Läuferinnen beim Finale verabschiedeten. Gastgeber Leopold Schädler vom Schlucher-Treff bedankte sich beim EVV und gab zum Ausdruck, dass ein Silvesterschaulaufen hoffentlich auch im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Fotogalerie: